Microsofts letzter Streich gegen die Gebrauchtsoftwarebranche

U-S-C Geschäftsführer Reiner zu Microsofts letztem Streich gegen die Gebrauchtsoftwarebranche

U-S-C Geschäftsführer Peter Reiner nahm Ende Juli im Gespräch mit Dr. Stefan Riedl, leitender Redakteur von IT-Business, Stellung zur jüngst erfolgten Änderung der Produktbestimmungen in den Volumenlizenzverträgen von Microsoft.

Seit 1. Mai ist die Gebrauchtsoftware-Branche in Aufruhr. Ist es dem seit fast fünf Jahrzehnten herrschenden IT-Riesen mit Sitz in Redmond endlich gelungen, späte Rache zu nehmen für das 2013 durch den Bundesgerichtshof bestätigte Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Causa der Gültigkeit des Handels mit gebrauchter Software zugunsten der Branche? „Microsofts letzter Streich gegen die Gebrauchtsoftwarebranche“ weiterlesen

Software Assurance & Abo-Lizenzverträge

Software-Lizenz-Abo

Schluss mit kompliziert – Her mit einfach!

Wir kümmern uns um die Verwaltung Ihrer
Software Abo-Lizenzverträge.

Nutzen Sie ab sofort unseren kostenlosen Service und wechseln Sie Ihre Abo-Verträge zu uns:

  • Rechtzeitige Erinnerung an Termine für ablaufende Abonnements, Vertragsverlängerungen, Renewals, Folgeverträge etc.
  • Unabhängige Beratung zu anstehenden Folgeverträgen*
  • Ausschöpfung sämtlicher Einsparungsmöglichkeiten
  • Kein Verwaltungsaufwand mehr
  • Unkomplizierter Wechsel der Verträge

„Software Assurance & Abo-Lizenzverträge“ weiterlesen

Wenn Testate vom Wirtschaftsprüfer wertlos werden: Darauf sollten Sie jetzt beim Kauf von gebrauchten Software Lizenzen besonders achten!

gebrauchte-software

Der Skandal um Wirecard sorgt täglich für neue Schlagzeilen und wirft wieder einmal mehr die Frage auf, was so ein Testat von einem Wirtschaftsprüfer oder TÜV eigentlich wert ist? Denn auch beim Verkauf von Gebrauchtsoftware kommen Testate von Notaren, Wirtschaftsprüfern etc. immer wieder zum Einsatz und sollen den Käufer bei der Kaufentscheidung in Sicherheit wiegen. „Wir warnen schon seit Jahren vor Dokumenten, die schön betitelt sind und mit einem offiziellen Anstrich den Käufer in Sicherheit wiegen, aber im Falle eines Software Audits oder einer Lizenzüberprüfung durch Microsoft nichts bringen“, erklärt U-S-C Geschäftsführer Peter Reiner, „auch bei den aktuell stark beworbenen Freistellungserklärungen ist meiner Meinung nach Vorsicht geboten, denn sie haften letztendlich nur für die Kaufsumme der Gebrauchtsoftware und keinen Cent mehr. Im Falle einer Klage könnte das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein.“ „Wenn Testate vom Wirtschaftsprüfer wertlos werden: Darauf sollten Sie jetzt beim Kauf von gebrauchten Software Lizenzen besonders achten!“ weiterlesen

Lizenzvorsorge – Der beste Schutz vor bösen Überraschungen im Software Audit.

Lizenzvorsorge easyCheck im Juni 2020
*bei Beauftragung und Durchführung der Lizenzvorsorge easyCheck im Juni 2020

Es gibt viele Lizenz-Recht-Fallen in der Virtualisierung, die Sie ungewollt für die verschärften SAM Lizenz-Audits von Microsoft angreifbar machen.

Wie riskant Unterlizenzierung für ein Unternehmen ist und wie hoch der Preis für Falsch-Lizenzierung sein kann – selbst wenn es ungewollt geschehen ist – zeigt der aktuelle Fall der Business Software Alliance (BSA | bsa.org„Firma zahlt wegen internem Whistleblower € 150.000 Strafe“.

Nicht vergessen: In der Haftung steht die Geschäftsführung eventuell persönlich.

Drei gute Gründe für unsere Lizenz Audit Vorsorge SAM easyCheck: „Lizenzvorsorge – Der beste Schutz vor bösen Überraschungen im Software Audit.“ weiterlesen

U-S-C warnt vor Software-Lizenz-Schnäppchen-Angeboten: Immer auf Auditsicherheit achten!

checkliste-gebrauchte-software

Nach zahlreichen Presseberichten rund um den Lizengo-Edeka-Software-Lizenz-Skandal warnt der Münchner Gebrauchtsoftwarehändler und unabhängige SAM-Berater U-S-C vor zu günstigen Software-Lizenz-Käufen.

„Wir weisen seit Firmengründung immer wieder darauf hin, dass man beim Kauf von gebrauchten Software-Lizenzen nicht nur auf den Preis, „U-S-C warnt vor Software-Lizenz-Schnäppchen-Angeboten: Immer auf Auditsicherheit achten!“ weiterlesen

Microsoft Geflüster – Office 365 ProPlus kann auf Windows Server 2019 nicht betrieben werden!

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Microsoft Produkte und Cloud Lösungen in nicht zu ferner Zukunft untrennbar miteinander verknüpft sein werden. So kommunizierte Microsoft mit der Einführung von Office 365 ProPlus bereits sehr deutlich, dass dieses Produkt zwar noch auf dem Windows Server 2016, aber nicht mehr auf dem neueren lokalen Windows Server 2019 laufen kann. Wer also eine neuere Serverlösung als Windows Server 2016 anstrebe, müsse in eine externe Cloud Lösung von Microsoft wechseln, um Office 365 ProPlus zu nutzen. (Microsoft Blog)

Der Grund: „Microsoft Geflüster – Office 365 ProPlus kann auf Windows Server 2019 nicht betrieben werden!“ weiterlesen

U-S-C Prüfsiegel für Gebrauchte Software zum “Best Of 2018 Qualitätsmanagement” von “Initiative Mittelstand” prämiert

Peter Reiner und Walter Lang, Geschäftsführer der U-S-C GmbH, freuen sich über das „Zertifikat für Best of 2018 Qualitätsmanagement“ Prüfsiegel für Gebrauchte Software
Peter Reiner und Walter Lang, Geschäftsführer der U-S-C GmbH, freuen sich über das „Zertifikat für Best of 2018 Qualitätsmanagement“ Prüfsiegel für Gebrauchte Software

“Initiative Mittelstand” prämiert U-S-C Prüfsiegel für Gebrauchte Software zum “Best Of 2018 Qualitätsmanagement”

Mit dem U-S-C Prüfsiegel „Gebraucht, geprüft, Audit Sicher“ bietet U-S-C allen Mittelstandskunden eine einfache Orientierungshilfe in punkto Rechts- und Auditsicherheit im Gebrauchtsoftwaremarkt. Jetzt wurde die verbraucherfreundliche Innovation von der hochqualifizierten Fachjury der „Initiative Mittelstand“ zum „Best Of 2018 Qualitätsmanagement“ gewählt. „U-S-C Prüfsiegel für Gebrauchte Software zum “Best Of 2018 Qualitätsmanagement” von “Initiative Mittelstand” prämiert“ weiterlesen

E-Mail von Microsoft Software Asset Management (SAM) Betreff: SAM Live! GmbH

SAM Live!Die Microsoft Deutschland GmbH versendet derzeit Mails an Unternehmen und mittelständische Betriebe die Software von Microsoft über Volumenlizenzprogramme lizenziert haben. Erst wird in dem Microsoft Schreiben noch von Verbesserungsmaßnahmen im Service von MS durch direktes Feedback gesprochen. Danach geht es aber ganz schnell zur Sache. Es werden nochmals die Verpflichtungen gegenüber Microsoft aufgezählt und schon wird ihnen nahegelegt ihre Komplette Firmenlizenzierung bei einer externen Firma, der SAM Live! GmbH, online publik zu machen.

Was muss man jetzt wissen?

  • Sie sind jetzt offiziell aufgefordert, Ihre Lizenzierung zu überprüfen.
  • Unterlizenzierung ist strafbar und kein Kavaliersdelikt
  • Sobald Sie Microsoft eine eventuelle Unterlizenzierung dokumentieren, sind diese Informationen rechtsverbindlich.
  • Bei Unterlizenzierung haftet der Geschäftsführer privatrechtlich!

Hier die komplette Mail: „E-Mail von Microsoft Software Asset Management (SAM) Betreff: SAM Live! GmbH“ weiterlesen

Prüfsiegel für gebrauchte Microsoft-Volumenlizenzen

Hundertprozentig sicher: U-S-C führt eigenes Prüfsiegel für gebrauchte Microsoft-Volumenlizenzen ein

Die Legalisierung des Gebrauchtsoftwarehandels durch EuGH und BGH lässt Einspar-Möglichkeiten von mehr als 50% im Software-Segment zu. Allerdings muss die gebrauchte Software bestimmte rechtliche Anforderungen erfüllen. Und dass sie das tut, lässt sich nun durch das in Deutschland einzigartige Prüfsiegel, auf einen Blick erkennen. Microsoft-Volumenlizenzen mit diesem U-S-C eigenem Prüfsiegel sind rechtlich einwandfrei und halten jedem noch so gründlichen Check durch ein Microsoft-Audit stand.

Geht es um den Erwerb gebrauchter Software, sind einige Grundlagen unerlässlich: Da im Falle eines Microsoft Software Asset Management-Audits (SAM) immer der Käufer den zweifelsfreien Nachweis zur Lizenzherkunft seiner Software erbringen muss, sollten interessierte Unternehmen grundsätzlich nur Gebrauchtsoftware zusammen mit der Autorisierungs- bzw. Original-Vertragsnummer erwerben. Jeder Lizenz-Key ist grundsätzlich nur mit dem Herkunftsnachweis und der vom Erstbesitzer unterzeichneten Vernichtungserklärung – durch die er bestätigt, dass seine Kopie der Software unbrauchbar ist – Audit-sicher! „Prüfsiegel für gebrauchte Microsoft-Volumenlizenzen“ weiterlesen