Oktober-Updates fĂĽr Windows und Internet Explorer fĂĽhren vereinzelt zu Drucker-Problemen

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Achtung: Oktober-Updates fĂĽr Windows und Internet Explorer fĂĽhren vereinzelt zu Drucker-Problemen

Microsoft hat Ende September Updates fĂĽr Internet Explorer und Windows freigegeben, die scheinbar nicht ganz reibungslos von statten gehen. Statt SicherheitslĂĽcken und Bugs problemlos zu beheben, scheinen sie vereinzelt neue Nebenwirkungen zu haben.

Druckerprobleme nach Update
Ende September stellte Microsoft ein manuell herunterladbares Update fĂĽr eine SicherheitslĂĽcke in den Script-Engines des Internet Explorer bereit, die erst Ende September bekannt wurde. Nach Freigabe des Updates KB4517211 fĂĽr die Windows 10 Version 1903 Anfang Oktober berichteten einige Nutzer von Druckerproblemen. Die Symptome reichten von einer abstĂĽrzenden Druckerwarteschlange ĂĽber ausgegraute Drucker im Bereich „Geräte und Drucker“ bis hin zu streikenden Anwendungen. Microsoft selbst nannte fälschlicherweise das Sicherheitsupdate KB4522016 fĂĽr den Internet Explorer als Ursache und nicht KB4517211.

Neben dem oben erwähnten Update hat Microsoft zum 3. Oktober 2019 noch folgende kumulative Updates für Windows 10 sowie Rollup-Updates über Windows Update bereitgestellt: „Oktober-Updates für Windows und Internet Explorer führen vereinzelt zu Drucker-Problemen“ weiterlesen

Microsoft erfĂĽllt die neutralen BSI-Kriterien in ĂĽber 100 weltweit geprĂĽften Rechenzentren

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat als nationale Cybersicherheitsbehörde einen Anforderungskatalog für professionelle Cloud-Anbieter entwickelt: der C5 (Cloud Computing Compliance Controls Catalogue). Hier sind die Anforderungen, die Cloud-Anbieter erfüllen müssen bzw. zumindest verpflichtet werden sollten, klar festgelegt.
Mit dem C5 legt das BSI eine allgemein anerkannte Basis-Richtlinie für Sicherheitsstandards fest und bietet Cloud-Anbietern zusätzlich mit dem SOC 2-Bericht ein Verfahren an, mit dem sie den Nachweis erbringen können, die Anforderungen des Katalogs einzuhalten. Bei der sogenannten SOC-2-Typ-2-Prüfung kann künftig auch die Wirksamkeit der implementierten Maßnahmen für einen bestimmten Berichtszeitraum geprüft werden.

„Microsoft erfüllt die neutralen BSI-Kriterien in über 100 weltweit geprüften Rechenzentren“ weiterlesen

Mehr Compliance und Datenschutzkontrolle in Microsoft 365 dank neuer Features

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Erste Studien machen es deutlich: Unternehmen mit eigenen Datenschutzrichtlinien wachsen schneller als Wettbewerber mit weniger ausgereiften MaĂźnahmen fĂĽr den Umgang mit sensiblen Daten. Wer hier gut performt, schafft Vertrauen nach innen und auĂźen. Microsoft 365 bietet Unternehmen nun einige Updates an – fĂĽr mehr Kontrolle sowie Verbesserungsmöglichkeiten der Datenschutzrichtlinien.

Microsoft 365 ES und E5 Compliance
Die neue Advanced eDiscovery-Umgebung ab sofort verfügbar. Sie bietet: „Mehr Compliance und Datenschutzkontrolle in Microsoft 365 dank neuer Features“ weiterlesen

Acht neue Funktionen für Microsoft Teams – für noch effektivere Meetings von überall und unterwegs.

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

microsoft_teamsÜber 500.000 Organisationen nutzen bereits Microsoft Teams. Und täglich werden es rasant mehr. Zum zweijährigen Geburtstags-Jubiläum erweitert Microsoft das beliebte Kollaborationstool für räumlich verteilte Teams um acht neue Funktionen – für noch effektivere Meetings, für mehr Sicherheit bei besserer Interaktion. „Acht neue Funktionen für Microsoft Teams – für noch effektivere Meetings von überall und unterwegs.“ weiterlesen

Microsoft GeflĂĽster – Office 365 ProPlus kann auf Windows Server 2019 nicht betrieben werden!

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Microsoft Produkte und Cloud Lösungen in nicht zu ferner Zukunft untrennbar miteinander verknüpft sein werden. So kommunizierte Microsoft mit der Einführung von Office 365 ProPlus bereits sehr deutlich, dass dieses Produkt zwar noch auf dem Windows Server 2016, aber nicht mehr auf dem neueren lokalen Windows Server 2019 laufen kann. Wer also eine neuere Serverlösung als Windows Server 2016 anstrebe, müsse in eine externe Cloud Lösung von Microsoft wechseln, um Office 365 ProPlus zu nutzen. (Microsoft Blog)

Der Grund: „Microsoft GeflĂĽster – Office 365 ProPlus kann auf Windows Server 2019 nicht betrieben werden!“ weiterlesen

OneNote wird eingestellt! Jetzt ist es offiziell

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Auf die AnkĂĽndigung von Microsoft im April 2018 folgen nun Fakten: OneNote muss der Universal App fĂĽr Windows 10 weichen. Die OneNote Version 2016 war die letzte.

Zum Wechsel wird niemand gezwungen. OneNote 2016 wird noch bis ins Jahr 2025 unterstĂĽtzt, teilweise wird es auch noch Neuerungen geben, da sich die Codebasis mit der anderer Office-Komponenten zum Teil ĂĽberschneidet.

Aus der Consumer-Version von Office 365 ist OneNote 2016 bereits entfernt worden und auch bei Office 365 Business startet nun der Rückbau. Alle, die sich mit Windows 10 im „Semi Annual Channel“ befinden und Office 365 über das Office 365-Portal installiert haben, bekommen ab sofort kein OneNote 2016 mehr. „OneNote wird eingestellt! Jetzt ist es offiziell“ weiterlesen

Achtung! In einem Jahr läuft die Support-Frist für Windows Server 2008 und 2008 R2 ab!

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Am 14. Januar 2020 endet der erweiterte Support für Windows Server 2008/2008 R2 – der für den SQL Server 2008/2008 R2 sogar schon am 9. Juli 2019. Danach wird Microsoft für diese Versionen keine regulären Feature- und Security-Updates mehr anbieten. Wir empfehlen, das unausweichliche Support-Ende direkt als Anlass zu nehmen, um ihre Windows Server und SQL Server Workloads zu migrieren.
Unternehmen, die Windows- und SQL-Server 2008/2008 R2 übergangsweise lokal weiter betreiben möchten, können weiterhin Sicherheitsupdates erwerben oder auf neue Server-Generationen upgraden.

Weitere Informationen „Achtung! In einem Jahr läuft die Support-Frist für Windows Server 2008 und 2008 R2 ab!“ weiterlesen

Windows 10 startet mit einem reservierten Speicher ins Neue Jahr

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Wir wünschen Ihnen alles Gute für 2019 und freuen uns, Sie auch in diesem Jahr regelmäßig über die aktuellsten Entwicklungen bei Microsoft in unseren TECHNICAL NEWS zu informieren.

Gleich zum Jahresbeginn steht das nächste Funktions-Update von Windows 10 an mit Einführung der Funktion „Reserved Storage“. Dieser reservierte Speicher beträgt mindestens 7 Gigabyte und wird für temporäre Dateien, heruntergeladene Updates und dergleichen bereitgestellt. Wir empfehlen dieses Update durchzuführen, „Windows 10 startet mit einem reservierten Speicher ins Neue Jahr“ weiterlesen

Microsoft startet Bug-Säuberungsaktion: Fast 50 Fehler im Windows 10 April Update behoben

Aktuelle Microsoft technical News
Aktuelle Microsoft technical News

Microsoft bereinigt seine Windows 10 Versionen. Nach den Wartungs-Updates fĂĽr die Windows 10 Versionen 1703 und 1709, hat sich Microsoft nun auch das April-Update 1803 vorgenommen.

Der Patch trägt die Nummer KB4462933 und hebt die Betriebssystem-Build auf 17134.376. Fast 50 Einträge beträgt die Liste der entfernten Fehler. „Microsoft startet Bug-Säuberungsaktion: Fast 50 Fehler im Windows 10 April Update behoben“ weiterlesen