Lokale Exchange Server richtig schützen vor aktuellen Cyber-Angriffen!

n den letzten Wochen wurden zunehmend lokale Exchange Server angegriffen. Betroffen sind lokale E-Mail-Server, die vor allem bei kleinen und mittleren Unternehmen eingesetzt werden, aber auch größere Organisationen mit lokalen Exchange Servern. Exchange Online Server waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Entscheidend ist jetzt für alle, die lokale E-Mail- oder Exchange Server im Einsatz haben, dass die Systeme richtig geschützt werden. Microsoft stellt ja regelmäßig Tools für Software-Updates zur Verfügung, aber hier sind jetzt zusätzliche Software-Updates nötig. Microsoft stellt momentan sogar spezielle Updates für ältere Software, deren Support eigentlich bereits beendet ist, zur Verfügung.

Schritt für Schritt wieder sicher
Zuerst sollten Sie sicherstellen, dass alle relevanten Sicherheitsupdates auf jedem System installiert sind. Dabei ist wirklich darauf zu achten, die zu Ihrer Exchange Server Version passenden Updates einzuspielen. Dadurch sind Sie für den Moment erst einmal vor bekannten Angriffen geschützt und können in einem zweiten Schritt, ihre Server auf eine Version aktualisieren, die ein vollständiges Sicherheitsupdate enthält

Bevor das passiert, muss jedoch festgestellt werden, ob Systeme bereits kompromittiert, sprich gehackt, wurden. Wenn ja, sind diese natürlich aus dem Netzwerk zu entfernen. Tipps und Skripte, mit denen Sie nach Anzeichen für eine Kompromittierung suchen können, finden Sie auf folgender Microsoft-Seite . Hier finden Sie auch eine neue Version des Microsoft Safety Scanners zur Identifizierung von mutmaßlicher Malware und eine neue Liste von Indicators of Compromise (Kompromittierungs-Indikatoren), die regelmäßig aktualisiert und wird. Momentan sind noch ca. 80.000 Server von ursprünglich 400.000 Exchange-Servern von dem Angriff betroffen.

Sollten Sie die relevanten Sicherheitsupdates noch nicht durchgeführt haben, bitten wir Sie dringend darum das zu tun.

Sie sind unsicher beim Durchführen der Updates, Anwendung der Prüfscripts oder Einrichten der Microsoft Direkt-Patches?

Rufen Sie uns jetzt an – wir beraten Sie gerne:

089 600 87 860

Ihr U-S-C Team – Umdenken Statt Cash verschenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitscode eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.